Firmenversicherung

Jede Firma benötigt, vergleichbar mit einem privaten Haushalt, eine Rundumversicherung.

Sie wird in ihrer Summe als Firmen-, oder auch als Gewerbeversicherungen bezeichnet. Welche von ihnen abgeschlossen werden müssen, können oder eher sollen, wird unter anderem auch von der Art und dem Charakter der Firma bestimmt. Es ist ein Unterschied, ob die Firma produziert, handelt oder Dienstleistungen erbringt.

Die Zahl der Mitarbeiter spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, und auch die Art ihres Beschäftigungsverhältnisses.

Wie viele von ihnen sind sozialversicherungspflichtig, auf Minijobbasis oder in Teilzeit tätig. Verfügt das Unternehmen über einen Fuhrpark, und wenn ja, werden die Fahrzeuge von den Mitarbeitern auch außerdienstlich, also für private Zwecke genutzt.

Und letztendlich ist auch die Rechtsstruktur der Firma ausschlaggebend. Handelt es sich um ein Einzelunternehmen mit persönlicher Haftung des Firmeninhabers, oder um eine Kapitalgesellschaft wie beispielsweise eine GmbH.