KFZ Versicherung

Die Kfz-Versicherung ist ein Muss für jeden Fahrzeughalter.

Der deutsche Gesetzgeber schreibt den Versicherungsschutz in Form der Kfz-Haftpflichtversicherung verbindlich vor.

Ohne gültige Autoversicherung darf kein Fahrzeug auf öffentlichen Straßen gefahren werden. Reguliert werden Schäden, die der Versicherte anderen Personen im Straßenverkehr zufügt. Der Versicherungsschutz umfasst Personen,- Sach- und Vermögensschäden Dritter, die der Versicherte im Straßenverkehr verursacht.

Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Kfz-Haftpflicht hohe Mindestdeckungssummen festgelegt. Sie betragen 7,5 Millionen Euro für Personenschäden und 1,12 Millionen Euro für entstandene Sachschäden. Etwaige Vermögensschäden der Unfallopfer werden mit bis zu 50.000 Euro finanziell ausgeglichen. Neben der Kfz-Haftpflichtversicherung können Autofahrer auch eine optionale Kaskoversicherung abschließen, die auch für Schäden am eigenen Fahrzeug aufkommt.